CDU Bundestagsabgeordnete besuchen die Firma Blunk in Rendswühren.

(vlnr.) Joachim Blunk, Heiner Staggen, Gero Storjohann MdB, Petra Nicolaisen MdB, Dr. Michael von Abercron MdB, Melanie Bernstein MdB, Astrid Damerow MdB und Dr. Johann Wadephul MdB.

Gero Storjohann MdB bei der Firma Blunk

Rendswühren (Kreis Plön). Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Landesgruppe Schleswig-Holstein aus dem Deutschen Bundestag besuchten am Donnerstag die bei uns beheimateten Bundespolitiker Gero Storjohann und Melanie Bernstein die Firma Blunk in Rendswühren. Der Landesgruppenvorsitzende Dr. Johann Wadephul, Dr. Michael von Abercron aus dem Wahlkreis Pinneberg, Astrid Damerow aus dem Wahlkreis Nordfriesland-Dithmarschen Nord und Petra Nicolaisen aus dem Wahlkreis Flensburg-Schleswig nahmen an der informellen Landesgruppenreise teil

Nach einer kurzen Rundfahrt im Planwagen über das Betriebsgelände diskutierten die Bundespolitiker mit Inhaber Joachim Blunk und Heiner Staggen, Kreisvorsitzender vom Bauernverband Plön, über die Entwicklung der Firma und zukunftsweisende Agrar- und Umweltpolitik. Ein bewusstes und nachhaltiges Wirtschaften mit den vorhandenen Ressourcen ist für den landwirtschaftlichen Familienbetrieb Blunk eine Selbstverständlichkeit. Deshalb arbeitet der Ausbildungsbetrieb daran, sich kontinuierlich auf allen Ebenen und mit vielen einzelnen Maßnahmen immer weiter zu einem “grünen Betrieb” weiterzuentwickeln.

Die Firma Blunk wurde 1982 als Ein-Mann-Lohnunternehmen gegründet und wird heute mit den unterschiedlichsten Aufgaben in den Bereichen Agrar und Umwelt beauftragt sind. Mit einer ganzen Palette landtechnischer Dienstleistungen und einem modernen Maschinenpark sind die geschulten Blunk-Teams im Jahreslauf auch im Kreis Segeberg unterwegs.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.